Mountainbike Traumtour im Tannheimer Tal

0

Mountainbike Traumtour im Tannheimer Tal

Diese Traumtour durch die Tannheimer Berge verlangt neben absoluter Schwindelfreiheit und Trittsicherheit auch ein gehöriges Maß an körperlicher Fitness. Immerhin wollen 20 km zurückgelegt werden. Dabei müssen insgesamt 1900 Höhenmeter verteilt auf vier Gipfel überwunden werden. Der Lohn der Mühen zeigt sich sowohl in grandiosen Fernblicken auf die allgäuer Gipfelprominenz, als auch in fantastischen Tiefblicken hinab zu Vilsalpsee, Schrecksee, Lache und Traualpsee, deren Farbspektren von grünlich-türkis bis tief blau reichen. Gerade die scharfen Kontraste aus exponierten Anstiegen auf schroffe Felsgipfel einerseits und geschwungenen Wanderwegen über sanfte Almwiesen andererseits, lassen trotz der schieren Länge der Tour nie Langeweile aufkommen.

Biken im Tannheimer Tal

Tannheimer Tal Biken

Wegbeschreibung der Bergtour mit Einkehrmöglichkeit

Direkt vom Parkplatz am Ufer des Vilsalpsees steigen wir zunächst über schmale Wiesenpfade empor in Richtung Geißhorn. Schnell wird der Wald erreicht, durch den sich der Weg schließlich bis zur Oberen Roß-Alpe windet. Von dort steigen wir über Almwiesen weiter auf, bis wir auf einen Sattel gelangen. Hier zweigt der Weg nach links ab und nach wenigen Minuten erreichen wir den Gipfelaufbau des Geißhorns. Der Anstieg verläuft auf einem markierten Pfad zunächst steil-schottrig, später blockig. Nach der Gipfelrast führt uns ein markierter Pfad hinab zum Geißeckjoch. Der Anstieg zum Rauhhorn beginnt praktisch am Wegweiser. Dieser – mit blauen Markierungen versehene – Grat beinhaltet die höchsten technischen Schwierigkeiten aller Gipfel dieser Rundtour. Dabei sind kurze, drahtseilversicherte Steilaufschwünge ebenso zu überwinden, wie leichtere, dafür ungesicherte Rinnen und geneigte Kamine. Nicht weniger anspruchsvoll verläuft der Abstieg. Hier sind noch einmal höchste Konzentration und absolute Trittsicherheit gefragt. An der sog. hinteren Schafswanne – ein grasbewachsener Sattel – zweigen wir auf breitem Pfad rechts auf den Jubiläumsweg ab. Dieser führt uns an den Hängen der sanfteren Gipfel von Kugelhorn und Knappenkopf schließlich an den traumhaft schön gelegenen und grün schimmernden Schrecksee. Nach ausgiebigem Foto- und Badestop führt uns ein ostwärts verlaufender Weg über den Kirchendachsattel weiter bis zum westlichen Lachenjoch. Hier biegen wir rechts ab und erklimmen in wenigen Minuten den nahen Gipfel der Steinkarspitze. Der süd-/südostseitig verlaufende Abstieg auf einen weiteren Sattel nimmt kaum mehr Zeit in Anspruch, als der Aufstieg. Am Sattel weist uns ein Schild den weiteren, an den Südhängen verlaufenden Weg hinauf zur Lachenspitze. Das grandiose Gipfelpanorama mit dem berühmten 3-Seen-Blick auf Lache, Traualpsee und Vilsalpsee entschädigt rasch für die letzten, dann doch recht steilen Höhenmeter bis zum Gipfel. Der ostseitige Abstieg verläuft über einen zwar markierten, doch anfangs recht steilen und ungesicherten Steig in brüchigem/brösligem Gestein. Alternativ kann auch über den Aufstiegweg abgestigen werden. Nach diesem – speziell bei Nässe – etwas heiklen Abschnitt führt ein breiter, unschwieriger Pfad südseitig bis zu einem Wegweiser. Dieser bringt uns durch leichtes Gelände über den Nordhang hinab zur Landsberger Hütte, welche mit ihrer idyllischen Lage punktet. Eine Rast auf der aussichtsreichen Terrasse mit Blick in die Nordwand der Lachenspitze lohnt sich in jedem Fall. Hier lassen sich bei einem kühlen Getränk nach Wahl die „Ferratisti“ beobachten, die sich an dem Klettersteig durch die Nordwand versuchen. Frisch gestärkt begeben wir uns auf den unschwierigen Abstiegsweg hinab zum Traualpsee. Lediglich ein kurzer Abschnitt ist bei Nässe aufgrund des polierten Kalksteins unangenehem zu gehen. Dieser ist jedoch mit Ketten gesichert. Am Traualpsee angkommen erwarten uns auf Höhe der Oberen Traualpe die frei lebenden Almschweine, Geißen und sogar eine Herde Lamas. Der weitere Abstieg hinab zum Vilsalpsee und dem Parkplatz verläuft unschwierig auf breiten Schotterwegen.

Tannheimer Tal Mountainbike

Mountainbiken im Tannheimer Tal (c) Tannheimer Tal

Video Mountainbike Tannheimer Tal

Bilder Mountainbike Tannheimer Tal

83%
83%
Schwierigkeit

Mountainbike Tannheimer Tal - Rassige Bergtour für Kenner und Könner. Neben atemberaubenden Tiefblicken auf türkisblaue Bergseen stehen auch kaum gesicherte, herrlich ausgesetzte Gipfelbesteigungen auf dem Programm.

  • Technik
    7
  • Kondition
    8
  • Landschaft
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.6
Weitersagen:

Kommentare